Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass man zugleich ackern und ernten, zugleich keltern und säen wird. Und die Berge werden von Most triefen, und alle Hügel werden fruchtbar sein. Ich will die Gefangenschaft meines Volkes Israel wenden, dass sie die verwüsteten Städte wieder aufbauen und bewohnen sollen, dass sie Weinberge pflanzen und Wein davon trinken, Gärten anlegen und Früchte daraus essen.
Amos 9,13-14

Der Seher Johannes schreibt: Ein Engel zeigte mir auf beiden Seiten des Stromes Bäume des Lebens, die tragen zwölfmal Früchte, jeden Monat bringen sie ihre Frucht, und die Blätter der Bäume dienen zur Heilung der Völker.
Offenbarung 22,2


CVJM Haubersbronn e.V.
Welzheimer-Wald-Straße 22
73614 Haubersbronn
Tel.: +49 (0)7181 / 64472

www.cvjm-haubersbronn.de

Trostlieder auf dem Friedhof

19.11.2018 11:09:57 von Andreas Knauss

Die Bläserinnen und Bläser unseres Posaunenchors spielen am Ewigkeitssonntag, 25. November von 14-15 Uhr auf dem Haubersbronner Friedhof. Neben traditionellen Chorälen werden auch Trostlieder unserer Zeit erklingen. Der zeitliche Rahmen ist für Zuhörer völlig unverbindlich, d.h. man kann im Zeitraum von 14-15 Uhr jederzeit kommen, verweilen und dann wieder gehen. Der Posaunenchor möchte den Angehörigen Verstorbener mit den Liedern Trost spenden und ihnen und allen anderen ZuhörerInnen eine musikalische Freude bereiten.

Zurück